SPÜHREN  Durch BewegungBalance finden

Die Kinesiologie ist eine komplementärtherapeutische Methode. Im Zentrum steht die ganzheitliche Betrachtung des Menschen. Die psychischen wie physischen Aspekte sowie die äusseren Gegebenheiten beeinflussen das körperliche, seelische und geistige Gleichgewicht.

Das Ziel einer kinesiologischen Behandlung ist der Ausgleich von Dysbalancen im Menschlichen System. Sowohl belastende als auch fördernde Einflüsse haben Veränderungen des Energieflusses im Körper und der Muskelspannung zur Folge und können demzufolge über den sogenannten Muskeltest wahrgenommen werden. Er ist das zentrale Arbeitsinstrument der Kinesiologie, da er den Zustand des menschlichen Systems widerspiegelt und diesen sicht- und erlebbar macht. Er ist eine Art Biofeedbacksystem, das ebenfalls Aufschluss darüber geben kann, was der Körper benötigt um zurück in die Balance zu finden.

Die Methoden welche zum Einsatz kommen basieren auf östlicher Heilkunst, dem Wissen der Chinesischen Meridian- und Akupunkturlehre sowie auf der Lehre der fünf chinesischen Elemente. Weiterentwickelt und ergänzt wurde die Kinesiologie durch Erkenntnisse aus der westlichen Medizin, der Gehirnforschung, Pädagogik und Psychologie.

In meiner kinesiologischen Arbeit enthalten sind die Methoden des Touch for Health, Brain Gym, NLP – Neurolinguistisches Programmieren und der Applied Physiology. Hierbei liegt mein Schwerpunkt auf der Begleitung von Themen aus dem Bereich: Lernen, Performanceoptimierung und psychischen Anliegen. Ich möchte mich mit der Methode Kinesologie ganz klar aus dem Aspekt der Behandlung von körperlichen oder medizinischen Anliegen distanzieren und verweise bei Wunsch gerne auf kompetente Berufskolleginnen.